Die Zukunft der gesetzlichen Rente

Ratgeber Rente » Einführung und Überblick zur gesetzlichen Rente

Die gesetzliche Rentenversicherung ist ein wesentlicher Teil des Sozialsystems in Deutschland. Über 20 Millionen Rentnerinnen und Rentner beziehen eine gesetzliche Rente. Die Anzahl der Mitglieder liegt bei über 50 Millionen Versicherte. Doch die Rente steht in der Kritik.

Hier erfahren Sie, warum die gesetzliche Rente für Sie und unsere Gesellschaft wichtig ist.

Reicht die Rente im Alter? Jetzt prüfen:

Die Merkmale der gesetzlichen Rente

Die Rentenkasse hat es nicht einfach. Die Lebenserwartung der Alten nimmt zu. Die Babyboomer lassen in naher Zukunft die Anzahl der Rentnerinnen und Rentner massiv steigen. Immer weniger Beschäftigte sollen die Renten durch hohe Beiträge finanzieren.

Die Entwicklungen erschüttern unser Rentensystem. Die Rente kämpft ums Überleben, auch wenn die Politiker nicht untätig zusehen. Die Leistungsfähigkeit der Rente ist in Gefahr. Einige Kritiker sorgen sich dahin gehend, dass sie sich einen Ausstieg aus der Pflichtversicherung wünschen.

Trotz der großer Zukunftsängste und Probleme, die gesetzliche Rentenversicherung ist bedeutsam und erfüllt für unsere Sozialgemeinschaft wichtige Aufgaben. Sie ist sozial ausgewogen, nachhaltig und individuell in der Beitrags- und Leistungsberechnung.

Fazit:
Das Deutsche Rentensystem hat sich in ihrer über 125-jährigen Geschichte bewährt. Sie sichert die Mitglieder gegen Krankheit und für den Ruhestand ab. Obwohl der demografische Wandel große Probleme bereitet, ist die gesetzliche Rente immer noch der Hauptpfeiler der Alterssicherung. Die Rente ist sozial und nachhaltig und individuell in der Leistung für die Altersvorsorge.
Auch interessant:
Reicht die Rente im Alter? Jetzt prüfen: