Das Rentenniveau einfach erklärt

Infografiken » Das Rentenniveau einfach erklärt

Das Rentenniveau einfach erklärt
Infografik: "Das Rentenniveau einfach erklärt"

Infografik herunterladen

Sie dürfen diese Infografik gerne auf Ihrer Webseite bzw. in Ihren Publikationen verwenden: Hinweis zur Nutzung unserer Infografiken

Die Infografik befasst sich mit dem Rentenniveau. Die Gesetzliche Rentenkasse hat Probleme mit dem Umlageverfahren. Monatlich werden die Beitragseinzahlungen der Beschäftigten, die Arbeitgeberanteile zur Rente und die Zuschüsse aus Steuermittel für die laufenden Rentenzahlungen an die Rentner verwendet. Das Problem: Immer weniger Beschäftige müssen für immer mehr Rentner aufkommen. Die Rente lässt sich immer schlechter finanzieren. Das Rentenniveau sinkt von Jahr zu Jahr. Beim Rentenniveau wird das Durchschnittseinkommen aller Beschäftigten ins Verhältnis zur Rente des Eckrentners gesetzt. Um das Rentenniveau konstant zu halten oder zu erhöhen kann der Staat verschiedene Maßnahmen ergreifen.

Die Stellschrauben zur Erhöhung des Rentenniveaus: Rentenbeiträge, Rentenhöhe, Renteneintrittsalter und Steuermittel. Letztendlich sind bei allen Maßnahmen zwei Fragen im Fokus: Welche Rentenhöhe soll den Rentnern im Alter für ein vernünftiges Leben zur Verfügung stehen? Wie hoch darf die Belastung der Beschäftigten sein, um die Rentenzahlung zu finanzieren? Es gibt eine weitere Stellschraube die jeder Bürger selbst bestimmt: die private Altersvorsorge.


Weitere Infografiken:

Die Infografik "Das Rentenniveau einfach erklärt" wurde am 23.10.2017 erstellt.

Reicht die Rente im Alter? Jetzt prüfen: