Kostenlose Rentenberechnung von einem unabhängigen Experten

Bedarfsorientierte Beratung statt Verkauf

Die Bundesbürger werden bei der privaten Vorsorge schlecht beraten und verlieren durch Fehlberatung viel Geld. Das belegen mehrere Studien und regelmäßige Testkäufe von Stiftung Warentest. Ein vernichtendes Urteil für die Banken, Versicherungen und viele unseriöse Finanzvermittler.

Studie des Verbraucherministeriums

Die im September 2008 vom Verbraucherministerium in Auftrag gegebene Studie "Anforderungen an Finanzvermittler – mehr Qualität, bessere Entscheidung" Evers & Jung) untersuchte erstmals umfassend den Finanzvermittlungsmarkt in Deutschland. Die Studie kommt zu dem traurigen Schluss, dass in der täglichen Finanzberatung "Fehlleistungen eher die Regel als die Ausnahme" sind und daraus für die Verbraucher hohe Vermögensschäden entstehen.

Deutsche zahlen bei ihrer privaten Altersvorsorge drauf

Die Grünen-Bundestagsfraktion hat 2012 eine Studie beim anerkannten Finanzwissenschaftler Professor Andreas Oehler in Auftrag gegeben. Er kommt nach Auswertung der Daten von Verbraucherverbänden und der Stiftung Warentest zu dem Ergebnis, dass sich die Verluste bei der Altersvorsorge auf insgesamt 50 Milliarden Euro im Jahr belaufen. (Quelle 1)

Das Problem

Die Unwissenheit der Verbraucher machen sich unseriöse Finanzvermittler, darunter auch die Banken und Versicherungen, zunutze und verkaufen mangelhafte und teure Finanzprodukte.

Auch die Objektivität der Bankberatung wird bei den Testern der Stiftung Warentest sehr kritisch beurteilt: "Sie verpacken diejenigen Produkte am verführerischsten und reden die Geldanlagen interessant, an denen sie am meisten verdienen." und "ob der Kunde das Produkt braucht, geschweige denn wirklich will, spielt beim Verkauf keine Rolle. Nicht einmal, ob es ihm massiv schadet." (Quelle 2)

Verbraucherverbände raten Verbrauchern, bei der Altersvorsorge einen unabhängigen Fachmann mit Erfahrung und Sachkundenachweis einzuschalten.

Bedarfsorientierte Beratung statt Verkauf

Sie wünschen sich eine bedarfsorientierte und unabhängige Verbraucherberatung? Sie möchten von einem unabhängige Spezialisten Ihre bestehende Altersvorsorge überprüfen lassen und endlich über Ihre Versorgung im Alter detailliert Bescheid wissen?

Quellenangaben:

  1. Gutachten des Bamberger Finanzwissenschaftlers Andreas Oehler (2012). Laut dieser Studie entstehen Verbrauchern bei der privaten Altersvorsorge wegen Falschberatung ein jährlicher Schaden in Höhe von mindestens 50 Milliarden Euro.
  2. Stiftung Warentest: Bankentricks … und was Sie dagegen tun können. Berlin: Stiftung Warentest, 2009.

Der Artikel "Bedarfsorientierte Beratung statt Verkauf" wurde am 04.03.2013 verfasst.


Das könnte Sie auch interessieren:
Welche Bewirtschaftungskosten fallen bei einer Immobilie an?
Dieser Artikel zeigt Ihnen, mit welchen Bewirtschaftungskosten (laufenden Betriebskosten, Instandhaltungskosten und Verwaltung) Sie rechnen müssen.
Beleihungswert: Wie bewerten die Banken meine Immobilie?
Den Wert einer Immobilie schätzen Eigentümer, Kaufinteressenten oder Banken unterschiedlich ein. Die Bank orientiert sich am Beleihungswert.
Freiwillige Rentenbeiträge: Lohnt sich das?
Freiwillige Beiträge in die gesetzliche Rentenversicherung sind attraktiv geworden. Für viele lohnen sich eine Zahlung. So geht es!

Kostenlose und unverbindliche Rentenberechnung

Sie erhalten eine persönliche Auswertung zu Ihrer Rentensituation.
Der Erklärung zum Datenschutz stimme ich zu.