Welche Faktoren bestimmen die Rendite einer Lebensversicherung?

Über 88,3 Millionen Versicherungsverträge waren per 31.12.2014 im Bestand der Versicherungsgesellschaften. Rein statistisch hat somit jeder Deutsche eine Lebensversicherung.

Lebensversicherung

Wie setzt sich die Rendite einer Lebensversicherung zusammen? Die wenigsten Verbraucher wissen, welche Faktoren die Rendite einer Lebensversicherung tatsächlich beeinflussen.

Garantiezins

Der Garantiezins ist bei fast allen Versicherungsgesellschaften gleich. Damit wird der Sparanteil verzinst. Der Garantiezins ist für die gesamte Laufzeit fest.

Kosten für die Verwaltung

Versicherungen müssen verwaltet werden und die Gesellschaften stellen ihre Kosten bei der Lebensversicherung den Versicherten in Rechnung. Versicherungen die kostengünstig arbeiten, können für die Versicherten höhere Renditen erzielen.

Reicht die Rente im Alter? Jetzt prüfen:

Provisionen für die Vermittler

Versicherungsvermittler erhalten von den Versicherungsgesellschaften für einen Abschluss eine Provision. Auch diese Kosten bezahlt der Kunde.

Überschussbeteiligung

Versicherungen die gut wirtschaften und die Gelder der Versicherten erfolgreich anlegen, können die Überschüsse den Vertragsinhabern gutschreiben und somit höhere Renditen erzielen.

Schlussgewinn

Viele Versicherungsgesellschaften geben so genannte Bewertungsreserven an die Kunden weiter. Der Schlussgewinn oder Bonus ist nicht garantiert.

Die Gesamtrendite einer Lebensversicherung steht erst zum Ablauf der Lebensversicherung bzw. mit dem Auszahlungsbetrag fest. Nur die garantierte Ablaufleistung ist sicher. Die Überschussbeteiligung und Schlussgewinne sind nicht sicher, sondern reine Prognosen. Eine Versicherungsgesellschaft die mit niedrigen Kosten arbeitet und mit dem Geld der Versicherten gute und erfolgreiche Anlagen tätigt, kann höhere Renditen erzielen. Die Policenrendite hängt natürlich auch mit der Art der Lebensversicherung zusammen bzw. wie das Geld des Kunden angelegt wird. Eine Lebensversicherung die in Aktien anlegt, besitzt höher Gewinnchancen. Aber Sie wissen ja: Keine Chance ohne Risiko. Wer höher Gewinn-/Renditechancen sucht, muss auch mit höheren Wertschwankungen rechnen.

Mehr zum Thema Altersvorsorge & Rente:

Der Artikel "Welche Faktoren bestimmen die Rendite einer Lebensversicherung?" wurde am 27.09.2016 verfasst.

Reicht die Rente im Alter? Jetzt prüfen: