Rentenerhöhung 2019: Tabelle für Ost & West (Prognose für 2020)

Alle Rentnerinnen und Rentner in Deutschland dürfen sich freuen. Die neuen Rentenwerte für Ost und West stehen fest. Die Rentenerhöhung 2019 ist positiv ausgefallen und die Renten in Ost und West werden zum 01. Juli 2019 kräftig erhöht. Es wird erneut eine Rentenerhöhung um mehr als drei Prozent geben: 3,91 % Ost & 3,18 % West.

Die Rentenerhöhung im Jahr 2018 betrug 3,22 Prozent in Westdeutschland, in den neuen Bundesländern 3,37 Prozent. Hier finden Sie die aktuelle Tabelle der Rentenanpassung und wie sich diese auf die Rentenwerte auswirken.

Rentenanpassung: Die neuen Werte orientieren sich an der Lohnentwicklung

Wann steigen die Renten? Es gibt keine automatische Erhöhung der Renten. Die Rentenanpassung erfolgt nach einer komplexen Formel. Die Lohnentwicklung dient als Grundlage. Neben der Lohnentwicklung spielt auch der Nachhaltigkeitsfaktor bei der Rentenanpassung eine wichtige Rolle.

Rentenformel: Was ist der Nachhaltigkeitsfaktor

Der Nachhaltigkeitsfaktor wurde eingeführt, um die demografische Entwicklung und die Arbeitsmarktsituation in der Rentenformel zu berücksichtigen. Dieser Faktor berücksichtigt die Veränderung der Beschäftigten zu den Rentenbeziehern. Soll heißen: Steigt die Anzahl der Rentner und bleibt die Anzahl der Beitragszahler konstant oder sinkt dieser, dann wirkt sich das auf die Rentenanpassung dämpfend aus, oder umgekehrt.

Tabelle: Rentenwerte für Ost und West

Jetzt stehen die neuen Rentenwerte fest: Die nachfolgende Rententabelle zeigt die Entwicklung der Rentenwerte auf einen Blick.

Jahr Rentenwert Ost Rentenwert West
2008 23,34 € (1,08 %) 26,56 € (1,10 %)
2009 24,13 € (3,38 %) 27,20 € (2,41 %)
2010 24,13 € (0,00 %) 27,20 € (0,00 %)
2011 24,37 € (0,99 %) 27,47 € (0,99 %)
2012 24,92 € (2,26 %) 28,07 € (2,18 %)
2013 25,74 € (3,29 %) 28,14 € (0,25 %)
2014 26,39 € (2,53 %) 28,61 € (1,67 %)
2015 27,05 € (2,50 %) 29,21 € (2,10 %)
2016 28,66 € (5,95 %) 30,45 € (4,25 %)
2017 29,69 € (3,59 %) 31,03 € (1,90 %)
2018 30,69 € (3,37 %) 32,03 € (3,22 %)
2019 31,88 € (3,91 %) 33,04 € (3,18 %)

Prognose: Rentenentwicklung / Rentenerhöhung 2020

Wenn unsere Wirtschaft 2019 in Deutschland boomt und die Zahl der Beschäftigten steigt, freuen sich die Rentenkasse und alle Rentner. Denn mehr Beitragszahler führen zu höheren Beitragseinnahmen und damit zu mehr Spielraum für Rentenerhöhungen. Alle Rentner können auf eine satte Rentenerhöhung hoffen. Wird das auch im Jahr 2020 so sein?

Eine sehr gut laufende Wirtschaft, so wie es 2018 der Fall war, kann für das Jahr 2019 nicht bedenkenlos erwartet werden. Das Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung sieht die konjunkturelle Entwicklung in Deutschland auf einem abwärts gerichteten Pfad - die Konjunktur verliert an Tempo. Die gute Nachricht: der Aufwärtstrend bleibt. Der Arbeitsmarkt ist in einer guten Verfassung und die Beschäftigungszahlen könnten 2019 erneut zunehmen, auch wenn die Entwicklung abflacht. Prognose: Eine erneute Rentenerhöhung im Jahr 2020 ist absehbar, auch wenn die Dynamik der Wirtschaft sich zunehmend abschwächt.

Reicht die Rente im Alter? Jetzt prüfen:
Fazit:
Alle Jahre wieder: Die Rentnerinnen und Rentner in Deutschland hoffen auf eine positive Rentenanpassung. Denn nur wenn die Anpassung über der Inflationsrate liegt, haben die Ruheständler mehr Geld in der Tasche und können damit Kaufpreisverluste ausgleichen. Die Renten folgen den Löhnen. Das bedeutet: Die Renten steigen nicht automatisch. Die Lohnentwicklung ist die Grundlage der Rentenanpassung. Entscheidend ist auch die Entwicklung des so genannten Nachhaltigkeitsfaktor. Sind beide Faktoren positiv, gibt es mehr Geld für die Rentner.

Der Artikel wurde am 26.03.2019 aktualisiert.

Mehr zum Thema Altersvorsorge & Rente:
Robert Aschauer
Über den Autor: Robert Aschauer
Der erfahrene Finanzexperte Robert Aschauer schreibt für einfach-rente.de über die Themen Rente & Altersvorsorge. Er ist Dipl. Bankbetriebswirt (ADG), Financial Planer, Kreditanalyst und Ruhestandsplaner und hat langjährige Praxiserfahrung im Bankwesen und als unabhängiger Honorarberater.

Der Artikel "Rentenerhöhung 2019: Tabelle für Ost & West (Prognose für 2020)" wurde am 09.04.2018 von Robert Aschauer verfasst.

Das könnte Sie interessieren: