Welche Altersvorsorge passt zu mir? (Überblick & Ratgeber)

Die richtige Altersvorsorge und Anlagestrategie zu finden ist nicht leicht. Kompliziert muss nicht sein, wenn Sie sich über wichtige Finanzregeln und das Lebensphasenmodell schlaumachen. Diese Übersicht und ein kleiner Ratgeber für jede Lebenslage hilft Ihnen, eine zu Ihnen passende und krisensichere Altersvorsorge aufzubauen. Handfeste Tipps, wie Sie mehr aus Ihrem Geld machen.

In jede Lebenslage richtig investieren

Es gibt viele Modelle zur Geldanlage. Eines davon ist das Lebensphasenmodell. Denn in jeder Lebensphase hat ein Mensch unterschiedliche Ziele, Wünsche und Bedürfnisse, die bei der Geldanlage und dem Aufbau einer Altersvorsorge zu berücksichtigen sind. Hier erfahren Sie, wie man das Lebensphasenkonzept für die Altersvorsorge nutzen kann.

Lebensphasenmodell: Finanzbedarf nach Lebensphasen

Infografik: "Lebensphasenmodell: Finanzbedarf nach Lebensphasen" Infografik herunterladen
Sie dürfen diese Infografik gerne auf Ihrer Webseite verwenden. Hinweise zur Nutzung unserer Infografiken.

Lebensphase Berufseinsteiger

Die meisten Berufseinsteiger besitzen wenig Geld und haben ein geringes Einkommen, das aber in den nächsten Jahren rasch ansteigen wird. Sie haben noch viel Zeit bis zur Rente. Je mehr Zeit für den Vermögensaufbau zur Verfügung steht, umso erfolgreicher sind langfristige Geldanlagen in Aktienfonds. Wer Zeit hat und den Anlagebetrag nicht benötigt, kann Schwächephasen am Aktienmarkt einfach aussitzen. Berufseinsteiger sollten prüfen, ob Sie mit dem Geld, das Ihnen nach Abzug der Lebenshaltungskosten bleibt, nicht in einen guten ETF-Welt-Aktienfonds investieren sollten.

Mögliche Altersvorsorgestrategie für Berufseinsteiger:
  • Absicherung der eigenen Arbeitskraft und Haftungsrisiken durch eine Berufsunfähigkeitsversicherung und eine Haftpflichtversicherung
  • Aufbau einer kleinen liquiden Geldreserve
  • Staatliche Förderprogramme nutzen (Riester, VL-Sparen)
  • Vermögenswirksame Leistungen über einen Aktienfonds anlegen
  • Langfristigen Vermögensaufbau über einen ETF-Welt-Aktienfonds (Sparplan)
Reicht die Rente im Alter? Jetzt prüfen:

Lebensphase Aufsteiger

Der Aufsteiger klettert nach der Ausbildung in großen Schritten die Karriereleiter nach oben. Das Einkommen wächst und für die Altersvorsorge steht mehr Geld zur Verfügung. Häufig wurden bereits eine Familie gegründet und eine Immobilie erworben oder eine größere Wohnung angemietet. Die Risikoabsicherung der Familie besitzt hohe Priorität.

Mögliche Altersvorsorgestrategie für Aufsteiger:
» Erhöhung der Berufsunfähigkeitsversicherung und Anpassung der Haftpflichtversicherung (Familienversicherung)
» Aufbau einer mittleren liquiden Geldreserve
» Vermögenswirksame Leistungen über einen Aktienfonds anlegen
» Absicherung Todesfall durch Risikolebensversicherung
» Staatliche Förderprogramme nutzen (Riester, VL-Sparen, Bausparen, Betriebliche Altersvorsorge)
» Tilgung eventueller Bank-/Baukrediten
» Mittelfristiger Sparplan für die Ausbildung der Kinder
» Langfristigen Vermögensaufbau über einen ETF-Welt-Aktienfonds (Sparplan)

Lebensphase Etablierte

Sogenannte Etablierte haben bereits große Berufsziele erreicht, besitzen eine hohes Einkommen und haben nur noch wenige Jahre bis zur Rente. Jetzt gilt es das angehäufte Vermögen für den Ruhestand zu sichern und die eigene Altersvorsorge gezielt auf diese Zeit auszurichten. Eine breite Vermögensstreuung ist wichtig und die Vermögensumschichtung in sichere Anlagen vor der Rente. Aber auch das systematische Sparen, um die Versorgungslücke gezielt zu schließen.

Mögliche Altersvorsorgestrategie für Etablierte:
» Berufsunfähigkeitsversicherung / Haftpflichtversicherung
» Mittlere liquide Geldreserve halten
» Vermögenswirksame Leistungen über einen Aktienfonds anlegen
» Risikolebensversicherung beibehalten
» Staatliche Förderprogramme nutzen (Riester, VL-Sparen, Bausparen, Betriebliche Altersvorsorge)
» Tilgung eventueller Bank-/Baukrediten
» Langfristigen Vermögensaufbau über einen ETF-Welt-Aktienfonds (Sparplan)
» Umschichtung vor der Rente zur Vermögenssicherung

Der Ruhestand ist die Zeit der Ernte

Wer bereits als Berufseinsteiger die Basis für den Vermögensaufbau legt und seinen Vorsorge-Plan über alle Lebensphasen nicht aus den Augen verliert, kann im Ruhestand die Früchte seiner Arbeit ernten. Im Ruhestand ist die Zeit gekommen, die private Vorsorge neben der gesetzlichen Rente zu konsumieren.

Wer bei seiner Altersvorsorgeplanung Fehler vermeiden möchte und Unterstützung wünscht, sollte sich an einen unabhängigen Finanz-Experten oder Ruhestandsplaner wenden.

Reicht die Rente im Alter? Jetzt prüfen:
Fazit:
Es gibt viele Modelle zum Aufbau einer individuellen Altersvorsorge. Das Lebensphasenmodell bietet einen roten Faden, um entspannt und langfristig einen eigenen Plan für eine sinnvolle Finanzstrategie zu entwickeln. Wer für sich eine sinnvolle Altersvorsorgestrategie findet und die dafür notwendigen Finanzprodukte sorgfältig auswählt, kann im Alter die Früchte seiner langfristigen Planung ernten.
Mehr zum Thema Altersvorsorge & Rente:
Robert Aschauer
Über den Autor: Robert Aschauer
Der erfahrene Finanzexperte Robert Aschauer schreibt für einfach-rente.de über die Themen Rente & Altersvorsorge. Er ist Dipl. Bankbetriebswirt (ADG), Financial Planer, Kreditanalyst und Ruhestandsplaner und hat langjährige Praxiserfahrung im Bankwesen und als unabhängiger Honorarberater.

Der Artikel "Welche Altersvorsorge passt zu mir? (Überblick & Ratgeber)" wurde am 04.11.2019 von Robert Aschauer verfasst.

Das könnte Sie interessieren: