Reicht die gesetzliche Rente im Alter? (inkl. Rechenbeispiel)

Die gesetzliche Rente in Deutschland kämpft mit Problemen. Immer weniger Ruheständler können allein von der Rente leben. Die Altersarmut bedroht immer mehr Menschen. Reicht die gesetzliche Rente im Alter zum Leben?

Welche Probleme belastet die gesetzliche Rente?

Die gesetzliche Rente steckt in einem Dilemma. Der demografische Wandel in Deutschland zwingt die gesetzliche Rentenkasse, sich zwischen zwei gleichermaßen unangenehmen Dingen zu entscheiden. Sollen die Beschäftigten höhere Beiträge in die Rentenkasse zahlen oder noch später als mit 67 Jahren in Rente gehen dürfen? Oder soll die Rentenkasse die Zahlungen an die Rentner weiter reduzieren?

Was bedeutet Altersarmut?

Das Thema Altersarmut wird in den Medien und in der Öffentlichkeit immer häufiger angesprochen, weil viele Menschen in Deutschland davon betroffen sind. Man spricht von der Altersarmut, wenn das Einkommen im Alter nicht mehr ausreicht, um seinen Lebensunterhalt damit bestreiten zu können.

Ein Rechenbeispiel: Die Durchschnittsrente für Männer lag im Jahr 2018 in Westdeutschland bei rund 1.400 Euro und bei 1.160 Euro im Osten. Bei Frauen liegt die Durchschnittsrente wegen unterbrochenen Erwerbsbiografien oder geringerer Bezahlung häufig unter diesen Werten. Von der Bruttorente gehen noch Sozialversicherungen, Beiträge zur Krankenversicherung und eventuell Steuern ab. Die Nettorente liegt deshalb weit unter der Bruttorente und ist für viele das einzige existenzsichernde Einkommen im Alter. Davon müssen alle Lebenshaltungskosten (Miete, Kleidung, Medizin, Verkehr, Kommunikation, Vergnügen und Reisen etc.) getragen werden. Da stellt sich schnell die Frage: Wer kann im Alter von knapp 1.000 Euro leben? In vielen Städten reicht dieser Betrag nicht einmal für die monatliche Miete.
Vorsorgeatlas Deutschland 2013: Die Rente reicht nicht aus

Infografik: "Vorsorgeatlas Deutschland 2013: Die Rente reicht nicht aus" Infografik herunterladen
Sie dürfen diese Infografik gerne auf Ihrer Webseite verwenden. Hinweise zur Nutzung unserer Infografiken.

Warum die Rente bei vielen Versicherten gering ausfällt?

Eine hohe gesetzliche Rente bekommen im Alter nur die Beschäftigten, die im Erwerbsleben ein hohes Einkommen erzielen und viele Jahre einer Beschäftigung nachgehen. Denn nur dann werden hohe Beiträge in die Rentenversicherung einbezahlt, was zu einer guten Rentenanwartschaft führt. Die folgenden Gründe führen dazu, dass für viele Beschäftigte die Rente immer weniger zum Leben reicht:

Reicht die Rente im Alter? Jetzt prüfen:

Wie kann man sich vor Altersarmut schützen?

Die gesetzliche Rente alleine reicht nicht mehr aus, um im Alter ohne finanzielle Sorgen zu leben. Die Versorgungslücke muss durch eine private Vorsorge geschlossen werden. Hierzu gibt es verschiedene Anlageformen, teils mit und teils ohne staatlicher Förderung. Wichtig ist dabei, langfristig und kontinuierlich zu handeln und mit System vorzusorgen. Wer bereits in jungen Jahren Geld kontinuierlich für das Alter spart, kann bereits mit kleinen Beträgen ein beachtliches Vermögen aufbauen.

Ruhestandsplanung / Rentenberechnung

Infografik: "Ruhestandsplanung / Rentenberechnung" Infografik herunterladen
Sie dürfen diese Infografik gerne auf Ihrer Webseite verwenden. Hinweise zur Nutzung unserer Infografiken.

Einige Anregungen, wie Sie Schritt für Schritt fürs Alter vorsorgen können:

Reicht die Rente im Alter? Jetzt prüfen:
Fazit:
Für Rentner wird es immer schwieriger, Ihren Lebensunterhalt mit der gesetzlichen Rente zu bestreiten. Immer mehr Leuten droht die Altersarmut. Wer jedoch sinnvoll und frühzeitig vorsorgt, kann die Rentenlücke durch eine kapitalgedeckte Privatvorsorge schließen.
Mehr zum Thema Altersvorsorge & Rente:
Robert Aschauer
Über den Autor: Robert Aschauer
Der erfahrene Finanzexperte Robert Aschauer schreibt für einfach-rente.de über die Themen Rente & Altersvorsorge. Er ist Dipl. Bankbetriebswirt (ADG), Financial Planer, Kreditanalyst und Ruhestandsplaner und hat langjährige Praxiserfahrung im Bankwesen und als unabhängiger Honorarberater.

Der Artikel "Reicht die gesetzliche Rente im Alter? (inkl. Rechenbeispiel)" wurde am 09.09.2019 von Robert Aschauer verfasst.

Das könnte Sie interessieren: